Schloss Cecilienhof in Potsdam

 

Der letzte Schlossbau der Hohenzollern wurde unter Kaiser Wilhelm II. für seinen Sohn Kronprinz Wilhelm und dessen Gemahlin Cecilie errichtet. Weltgeschichtlich bekannt wurde Cecilienhof als Ort der Potsdamer Konferenz vom 17. Juli bis 2. August 1945.

 

Im Schlosspark gibt es außerdem noch ein paar andere Sehenswürdigkeiten, wie z.B. das Marmorpalais.

 

Es gibt einen Parkplatz und der Eintritt kostet, mit allen Räumen, 10,- €.